Angela Merkel Adé: Kanzlerin will neugeborenes Flüchtlingskind adoptieren und verabschiedet sich aus der Bundespolitik

EILMELDUNG – Berlin – (dspa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren sofortigen Rücktritt angekündigt. Ein Sprecher des Kanzleramtes ließ verlauten, dass „ihr der ständige Kontakt zur Öffentlichkeit und die vielen öffentlichen Stellungnahmen“ in letzter Zeit sehr zur Last gefallen seien.

Sie wolle sich in Zukunft ganz der Erziehung des von ihr adoptierten und nach ihr selbst benannten Flüchtlingskindes widmen. Sie wolle der kleinen Angela ihre Kenntnisse in Regierungsführung auf den Weg geben, sie aber vor zu viel Öffentlichkeit warnen. „Frau Dr. Merkel glaubt, dass die Politik in Zukunft von einer völlig von der Bildfläche verschwundenen Monarchin“ repräsentiert wird, während Anwälte und Banken die eigentliche Regierungsarbeit übernehmen. „Die können das sowieso viel besser. Außerdem macht mir nur streicheln und winken so richtig Spaß.“

Ihrem Sprecher gab Angela Merkel nach der Pressekonferenz einen Keks, tätschelte seinen Kopf und sagte: „Das hast du ganz toll gemacht!“. Danach kündigte sie ihm fristlos, ließ sein Haus pfänden und schiebt nun seine Ehefrau ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s